× Home Reisen Jakobswege
Appenzellerweg
Rankweil - Appenzell Appenzell - St. Peterzell Jakobuskapelle / Kronberg St. Peterzell - Wattwil Wattwil - Neuhaus   Jakobuskapelle Neuhaus Neuhaus - Galgenen   Linthbordkapelle   Jostkapelle Galgenen Galgenen - Einsiedeln   Kapelle Sankt Johann Einsiedeln
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
☰ Auswahl

Die Geschichte der Kapelle St. Jakob auf dem Kronberg

1456 Bewilligung zum Messlesen auf einem Tragaltar

1464 Erwähnung von Kapelle und Eremitenhäuschen bei der heilkräftigen Jakobsquelle. Die Quelle liegt ca. 15 Gehminuten westlich am Nordabhang des Kronbergs.

1492 Bischöfliche Erlaubnis für das Feiern der Messe im Freien, was auf einen eigentlichen Wallfahrtsort schliessen läst.

1620 Erste Erwähnung der beiden Patrone Jacobus der Ältere und Bartholomäus. Zu deren Ehre werden an den Sonntagen des Jakobus (25. Juli) und Bartholomäus  (24 August) Kapellfeste gefeiert.

Jakobskapelle am Kronberg

1859 Neubau der Kapelle

1882 Brandstiftung durch eine geistesgestörte Person. Im gleichem Jahr Wiederaufbau mit Verwendung einer Glocke (gegossen 1744) aus dem abgebrochenen Beinhaus von Appenzell. Feuchtigkeitsschäden und beengende Platzverhältnisse führen zu einem Neubau

1925 Einweihung der jetzigen Kapelle

1969 Restaurierung und Anbringung von Ornamentmalereien (acht Seligkeiten der Bergpredigt) durch Anton Brülisauer, Appenzell.

Text nach einer Tafel bei der Kapelle


Innenansicht Jakobskapelle Kronberg Jakobskapelle Kronberg

Die Anfänge der Jakobus-Verehrung an dem Ort hängen mit einer Legende zusammen: Danach soll der Apostel seine Wanderstäbe mit Wucht von Santiago de Compostela weggeschleudert haben, und diese seien am Kronberg niedergefallen. Von daher erklärt sich die Herkunft der zwei Pilgerstäbe in den Farben rot und gelb (spanische Nationalfarben!) in dem seit 1651 belegten Gemeindewappen von Gonten.

Wappen von Gonten


Aussicht vom Kronberg

Blick vom Kronberggipfel auf den Jakobsweg, der von Appenzell über Gonten nach Jakobsbad führt. Im Hintergrund der Bodensee.

Das Bild stammt von einem Familienausflug


Jakobus

Jakobus-Darstellung aus der älteren Jakobuskapelle am Kronberg, heute im Museum von Appenzell

Appenzellerweg